EXPERT4SYSTEM: Tätigkeiten im Rahmen der Geschäftsführung (ab Jänner 2014)

  • Trainer Uni Krems für Qualitymanager und Prozessmanager
  • Trainer WIFI Managementausbildungen für Qualitymanager, Risikomanager und Prozessmanager
  • Lektor FH Campus Wien für Prozess- & Qualitätsmanagement im Masterlehrgang Integriertes Risikomanagement
  • Vortragender FH Campus Wien zum Thema Erdgas im Lehrgang Integriertes Sicherheitsmanagement (bis 2016)
  • Prüfer Scope B für Qualitätswesen, ASGSB - UMB - EEB, Prozessmanagement und Risikomanagement
  • Beiratsmitglied Gesellschaft Prozessmanagement 
  • Beratung bei der Umstellung des Qualitätsmanagementsystems der Firma Gebrüder Bach GmbH auf die ISO 9001:2015 (2017)

WIENER STADTWERKE Holding AG: Tätigkeiten und Projekte im Vorstandsbereich Personal (ab Februar 2013)

  • Experte für Organisations- und Personalentwicklung
  • HR-Prozessmanager und HR-IKS Koordinator
  • Aufbau und Weiterentwicklung eines HR Shared Services (Aufbau- & Ablauforganisation, Personalbedarfsplanung)
  • Aufbau und Weiterentwicklung eines internen Kontrollsystems im Bereich HR Shared Services
  • Weiterentwicklung des Integrierten Managementsystems für Umwelt und Sicherheit
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Prozessmanagementlehrganges
  • Beauftragter für Qualität, Arbeit- und Gesundheitsschutz, Sicherheitsvertrauensperson, Betrieblicher Ersthelfer, Brandschutzwart
  • Systembeauftragter für das Integrierte Managementsystem der WSTW Konzernleitung

WIEN ENERGIE Gasnetz GmbH: Tätigkeiten und Projekte als gewerberechtlicher Geschäftsführer für Unternehmensberatung (Dezember 2002 – Februar 2013)

  • Vortragender zum Thema „Integrierte Managementsysteme im Gasfach“ bei Veranstaltungen des ÖVGW (2002, 2006, 2011), des DVGW (2003), der Bregenzer Rohrleitungstage (2003) und der Fa. Gutwinski im Rahmen der Ausbildung zum Öko Auditor (2002 - 2005)
  • Vortragender zum Thema Strategieentwicklung bei Ausbildungen zum Zertifizierten Qualitymanager und Zertifizierten Prozessmanager auf der Uni Krems (ab 2004)
  • Vortragender zum Thema Strategieentwicklung bei Ausbildungen zum Zertifizierten Qualitymanager und Zertifizierter Prozessmanager auf dem WIFI Wien, Linz und Salzburg (ab 2006)
  • Vortragender und Prüfer zur Betriebsbeamtenprüfung (ab 2005)
  • Ausschusstätigkeit Österreichische Vereinigung des Gas- und Wasserfaches ÖVGW (G73, G65, PV200, Zertifizierungsbeirat)
  • Ausschusstätigkeit Deutscher Verein des  Gas- und Wasserfaches DVGW (Zertifizierungsbeirat)
  • Vortragender zum Thema Erdgas im Lehrgang Sicherheitsmanagement auf der Fachhochschule Campus Wien, (ab 2008)
  • Aufbau eines Umwelt- und Sicherheitsmanagementsystems für die WIEN ENERGIE Speicher GmbH gemäß ISO14001 auf Grundlage des UVP Bescheides unter Beachtung der SERVESO II Richtlinie (2012)
  • Managementsystembeauftragter der WIEN ENERGIE Speicher GmbH (ab 2012)

WIEN ENERGIE Gasnetz GmbH: Tätigkeiten und Projekte als Stabsstelle der Geschäftsführung für Unternehmensstrategie, Organisation und Umweltschutz (Juni 2000 – Februar 2013)

  • Aufbau und Zertifizierung eines Qualitäts- und Umweltmanagementsystems nach ISO 9001 und 14001 (Juni 2000 bis November 2001)
  • Aufbau eines Legal Compliance Systems mittels Erstellung eines Rechts-, Bescheid-, und Instandhaltungsregisters und Rechtsänderungsdienstes (2001)
  • Erarbeitung von Sicherheitsanalysen und Maßnahmenplänen für die Kernzonen Leopoldau und Simmering gemäß SERVESO II Richtlinie (2001)
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Gaswirtschaftsgesetzes bei WEG (2001)
  • Erarbeitung von Sicherheitsanalysen für den Verteilernetzbetrieb gemäß Gaswirtschaftsgesetz und ÖVGW G65 (2002)
  • Leitung der Reorganisation der WEG im Rahmen der Energieliberalisierung, Umorganisation der Aufbaustruktur und  Anpassung der Abläufe (September 2002 bis Dezember 2003)
  • Vertreter der WEG im Projekt der WStW Holding AG zur Erstellung eines Führungsleitbildes (2003)
  • Zertifizierung des Netzbetriebes nach ÖVGW PV200 (2004)
  • Aufbau des Programms Führen mit Zielen mittels Leitbilderstellung, Strategie und Zielerfassung (2004 - 2007)
  • Erstellung von Raumkonzepten im Rahmen von Standortzentralisierungen
  • Organisation der Übersiedelungen der Standorte Leopoldau (2004) und Josefstadt (2007) auf den Standort Simmering
  • Aufbau und Zertifizierung eines Sicherheitsmanagementsystems (Arbeits- und Gesundheitsschutz) mit Schwerpunkt Legal Compliance nach OHSAS 18001 (2010)
  • Projektleitung Gas Grundstrategie Netze (2012)
  • Einführung WIR HCM bei WEG (2012)
  • Projektleitung Changeprozess (2012) 
  • Managementsystembeauftragter für Qualität, Umwelt und Sicherheit; Nachhaltigkeitsbeauftragter

WIENER STADTWERKE Gaswerke - Technischer Angestellter Abteilung Messe- und Regeltechnik (September 1992 - Mai 2000) 

  • Planung von Neu-, bzw. Umbau von Gasdruckregelanlagen für alle Druckstufen (Dimensionierung, Kostenschätzung, Materialbestellung)
  • Errichtung von Gasdruckregelanlagen mit Fremd-, und Eigenpersonal
  • Vorbereitung und Durchführung von Druckproben, Röntgen- und Betriebsprüf-ungen zwecks Erlangen von Druckprobenbescheinigung und Vormerkbuch
  • Koordinierung und Überwachung der vorgenannten Arbeiten auf Kosten und Einhaltung der Bauzeit und Kollaudierung der Leistungen
  • Vorbereitung und Einreichung bei der Behörde zwecks Erhalt einer Bau- und Betriebsbewilligung für neu zu errichtende und bestehende Regelanlagen
  • Durchführung von Behördeverhandlungen (Energierecht, Gewerberecht)
  • Archivierung und Zusammenstellung behördlicher und technischer Unterlagen der Kernzonen Simmering und Leopoldau, sowie der Firmen und Gebietsregelanlagen
  • Überwachung und Veranlassung aller periodisch wiederkehrenden Überprüfungen (Druckbehälter, Hebezeuge, Strom- und Blitzschutzanlagen)
  • Erstellung und Aktualisierung einer Normen- und Vorschriftenbibliothek
  • Bereitschaftsdienst Netzregelung
  • Inspektionsdienst Standort Leopoldau
  • Störfallbeauftragter Standort Leopoldau

WIENERBERGER Rohr- und Umwelttechnik - Projektingenieur (Juli 1991 - Mai 1992)

  • Planung von Erdgasdruckregelanlagen mittels CAD
  • Kalkulation, Erstellung von Anboten, Materialbestellung

TÜV Österreich - Werkstoffprüfer (Jänner 1988 - Juni 1991)

  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen mittels Röntgen-, Eindringmittel- oder Magnetpulverprüfung
  • Erstellung von Prüfprotokollen, Erstbeurteilung der Prüfergebnisse
  • Entwicklung von Röntgenfilmen
  • Prüfung von Werkstoffen auf Festigkeit und Materialzusammensetzung im Rahmen der zerstörenden Werkstoffprüfung mittels Zugversuchen und Kerbschlag bzw. Materialanalyse
  • Prüfung im Zuge der Fertigung von Druckbehältern (AGA, Pawelka)
  • Eindringmittelprüfung der Abwassersammelanlage der OMV
  • Magnetpulverprüfung der Dampfleitungen im Zuge von Revisionsarbeiten in den Kraftwerken Donaustadt und Simmering
  • Röntgenprüfung von Kesseln im Zuge der Revisionsarbeiten der Fa. Sugana
  • Röntgenprüfung und Isotopieren von Rohrleitungen für Erdgas und Fernwärme auf Baustellen und Großbaustellen (SMZO, AKH)